Modelle der Autofinanzierung

Ein eigenes Auto vermittelt dem Besitzer ein Gefühl von Freiheit und Flexibilität. Der Autofahrer ist nicht auf die Pünktlichkeit öffentlicher Verkehrsmittel angewiesen und kann beispielsweise Einkäufe einfach im Kofferraum verstauen, anstatt diese mit Bus und Bahn transportieren zu müssen. Doch ein eigener Wagen ist mit hohen Kosten verbunden. Diese ziehen sich von der Anschaffung über Versicherungskosten bis hin zu Sprit und notwendigen Reparaturen. Der Autokauf stellt dabei meist die größte finanzielle Hürde dar. Im Folgenden liefern wir Ihnen einen Überblick der verschiedenen Modelle einer Autofinanzierung.

Autokauf per Kredit

Nur wenige potenzielle Autokäufer können ein neues Gefährt mal eben aus der Portokasse bezahlen. Gerade die Anschaffung von einem Neuwagen, der möglicherweise noch über spezielle Extras verfügen soll, kann hohe Kosten verursachen. Können Betroffene diese nicht auf einen Schlag begleichen, entscheiden sich viele für die Aufnahme von einem Kredit.

In aller Regel tritt eine Bank als Kreditgeber auf. Der Autokäufer leiht sich das Geld von einem Kreditinstitut und kann den Wagen somit auf einen Schlag bezahlen. Die Kreditsumme wird der Bank dann in aller Regel durch eine monatliche Ratenzahlung zurückgezahlt.

Wie hoch die monatliche Belastung für den Kreditnehmer ausfällt, hängt von der Gesamtsumme und der vereinbarten Vertragslaufzeit ab. Bei einem Kredit fallen zudem in aller Regel Zinsen an. Sie zahlen dem Kreditgeber also immer eine höhere Summe zurück, als Sie erhalten haben.

Leasing als Finanzierungsmodell

Das Autoleasing wird zu einer immer beliebteren Finanzierungsform für die Anschaffung von einem Fahrzeug. Vor allem durch Unternehmen wird dieses Modell oft genutzt, um den Mitarbeitern entsprechende Firmenwagen zur Verfügung zu stellen.

Beim Leasing bleibt der Wagen im Besitz des Autohauses. Das Fahrzeug wird an den Leasingnehmer „verliehen“. Dafür ist monatlich eine Art „Leihgebühr“ zu entrichten. Nach Ablauf der vorab festgelegten Vertragslaufzeit wird das Fahrzeug in aller Regel an den Händler zurückgegeben.

Gut zu wissen: Einige Leasingverträge lassen dem Vertragsnehmer auch die Option offen, das Fahrzeug nach Ablauf der Vertragslaufzeit zu kaufen. Nachträglich kann diese Möglichkeit meist allerdings nicht ausgehandelt werden.

Welches Modell der Autofinanzierung am besten zu Ihnen passt, lässt sich pauschal nicht beantworten. Dies hängt stets von den individuellen Umständen des Einzelfalls ab. Eine wesentliche Rolle spielt auch, ob Sie eine entsprechende Anzahlung für das Kfz leisten und somit die monatlichen Kreditraten mindern können.

Auch diese Kosten sollten nach dem Autokauf eingeplant werden

Bevor Sie sich für ein Modell der Autofinanzierung entscheiden, sollten Sie auch die Kostenpunkte im Blick behalten, die nach der Anschaffung des Wagens auf Sie zukommen. Das sind etwa:

Kfz-Versicherung: Damit in Deutschland ein Kraftfahrzeug für die Teilnahme am Straßenverkehr zugelassen werden kann, ist eine Haftpflichtversicherung Pflicht. Diese soll Schäden abdecken, die der Fahrer bei einem Unfall an einem anderen Fahrzeug verursacht. Wollen Autobesitzer ihren Wagen zusätzlich versicherungstechnisch schützen, empfiehlt es sich zudem, eine Teilkaskoversicherung abzuschließen. Auch diese Kostenfaktoren sollten Sie einplanen, wenn Sie ein Auto anschaffen.

Kfz-Steuer: Neben der Pflichtversicherung für das Auto sind auch die Steuern ein Kostenfaktor, den Fahrzeughalter fest einplanen müssen. Je nach Datum der Erstzulassung und den Schadstoffwerten können Steuerabgaben einzelner Kfz deutlich voneinander abweichen.

Reparaturkosten und Hauptuntersuchung: Zu den variablen Kosten beim Unterhalt eines Autos zählen notwendige Reparaturen. Diese können oft nicht vorhergesehen werden, daher empfiehlt es sich, stets eine Rücklage für Reparaturkosten anzulegen. Außerdem muss ein Auto alle zwei Jahre beim TÜV zur Hauptuntersuchung vorgestellt werden.

Benzinpreise: Schlussendlich sind auch die Spritkosten ein laufender Posten, den Fahrzeugbesitzer in jedem Fall einplanen müssen, wenn sie sich ein neues Auto anschaffen.

Weitere Informationen zu den einzelnen Modellen der Autofinanzierung finden Sie auf dem Ratgeberportal autokauf.org!

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Seite fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen